Bayerns Ministerpräsident kommt zum Spatenstich

VonManfred Lescovs

Bayerns Ministerpräsident kommt zum Spatenstich

 

Memmingen Airport News

Presse Info 20.09.18

Bayerns Ministerpräsident kommt zum Spatenstich

Am 5. Oktober startet Markus Söder am Flughafen Memmingen offiziell den Ausbau

Der Spatenstich erfolgt durch einen hochrangigen Besucher: Denn am 5. Oktober wird Bayerns Ministerpräsident Markus Söder am Flughafen Memmingen zur Schaufel greifen und gemeinsam mit weiteren Ehrengästen symbolisch die Ausbauarbeiten starten.

Im Mittelpunkt des geplanten Ausbaus stehen die Sanierung und Verbreiterung (von 30 auf 45 Meter) der Start- und Landebahn, die Erneuerung der Flughafenbefeuerung, die Optimierung des Instrumentenlandesystems sowie eine Erweiterung der Gepäckhalle. „Der geplante Besuch des Ministerpräsidenten ist nicht nur eine große Ehre für uns“, betont Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid. „Er zeigt auch, dass unser Projekt landesweit große Wertschätzung erfährt.“

Derzeit laufen alle Vorbereitungen für den Ausbau auf Hochtouren. Nach der Vergabe der Tiefbau- und Elektrotechnik-Arbeiten erfolgen nun vorbereitende Maßnahmen in diesen Bereichen. Sanierung und Verbreiterung der Start- und Landebahn beginnen im Frühjahr 2019. Mit einem Abschluss der gesamten Arbeiten ist im Jahr 2020 zu rechnen.

Weitere Informationen unter www.allgaeu-airport.de

 

Quelle: Flughafen Memmingen

 

 

Über den Autor

Manfred Lescovs administrator