LEAD Technologies Inc. V1.01

LEAD Technologies Inc. V1.01

LEAD Technologies Inc. V1.01

Monatsarchiv Mai 2018

VonManfred Lescovs

Mit dem Bus zum Flieger

Pressemitteilung des Flughafen Memmingen

Angebot in Memmingen deutlich erweitert

Die Verbindung von Bus und Flugzeug wird am Flughafen Memmingen immer enger. Denn der Fernbusanbieter Flixbus hat sein Angebot in Memmingen deutlich erweitert. Bis zu elf Mal am Tag steuern die grünen Busse nun den Airport an. Ausgebaut wurde das Angebot auf der Strecke nach Freiburg, die neben anderen über Stopps in Wangen, Ravensburg, Meersburg und Überlingen verfügt, sowie auf der Route nach Bamberg, die in München, Nürnberg und Erlangen Zu- und Ausstiege ermöglicht. Allgäu-Urlauber gelangen Freitag, Samstag und Sonntag mit der Linie 186 nach Oberstdorf. Weitere Ziele erreicht man über Umsteigeverbindungen.

Aber nicht nur Flixbus bietet einen schnellen Transfer zwischen Memmingen und München. Auch der Allgäu Airport Express verkehrt ohne Halt zwischen Münchner Hauptbahnhof und dem Flughafen-Terminal mehrmals täglich und auf die Flugzeiten abgestimmt. Die Fahrzeit beträgt 80 Minuten. Für den schnellen Transfer zwischen Bahnhof Memmingen und dem Flughafen sorgt zudem der Memmingen Airport City Shuttle, den Bahnreisende bereits mit ihrer Fahrkarte buchen können.

Test: Pressebüro Stremel

VonManfred Lescovs

Erstmals nach Athen

Pressemitteilung vom 15.05.2018

Nonstop zur Akropolis

Ryanair startet neue Verbindung nach Athen

Es waren keineswegs Eulen, die gestern Abend Flug FR 4941 von Memmingen nach Athen getragen hat. Vielmehr befanden sich an Bord der Boeing 737-800 der irischen Fluggesellschaft Ryanair zahlreiche gutgelaunte Passagiere, die den ersten Flug in die griechische Hauptstadt gebucht hatten.

Athen Start

Athen Start

Pünktlich zum Start der Reisezeit nahm Ryanair am Samstag seine neueste Verbindung ab Memmingen auf. „Athen rundet unser Angebot in Südost-Europa sehr gut ab“, betonte Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz, der die Crew des Erstfluges in Memmingen willkommen hieß. Stets am Samstag und am Dienstag steht die neue Strecke nun auf dem Flugplan, die sowohl Urlaubern wie Geschäftsreisenden einen Nonstop-Flug bietet. Athen und sein Wahrzeichen, die Akropolis, eignen sich sowohl für einen Städtetripp wie für eine ausgedehnte Griechenland-Rundreise. Aber auch die in Süddeutschland und den angrenzenden Ländern lebenden Griechen sowie deren Freunde und Verwandten vor Ort bekommen damit eine neue attraktive Flugverbindung.

Text: Pressebüro Stremel

Bild: Flughafen Memmingen

Bild:

© moofushi

Adobe Stock

VonManfred Lescovs

Memmingen blüht 2018

Memmingen – Dieses Jahr waren wieder einmal Mal bei „Memmingen blüht!“ vertreten. Bei traumhaften Wetter unterstützten die Mitglieder Manfred Lescovs und Christian Reppe den Info-Truck des Memminger Flughafens am Schweizerberg.

VonManfred Lescovs

In 60 Minuten ans Meer

Pressemitteilung vom 09.05.2018

Erster Flug mit Ryanair von Memmingen nach Zadar

Mit dem Pkw sind es rund zehn Stunden reine Fahrtzeit und 880 Kilometer, die bewältigt werden müssen. Mit dem Flugzeug absolviert man die Strecke in knapp einer Stunde – und schon landet man im neuesten Sonnenziel des Flughafen Memmingen, in Zadar an der dalmatinischen Küste. Gestern Abend war es soweit – der erste Flug Memmingen-Zadar stand auf den Anzeigetafeln.

Fast ausgebucht war bereits der Premierenflug. Die Passagiere nutzten diese neue Chance, schnell und preiswert Sonne, Strand und Mittelmeer gegen heimische Gefilde zu tauschen. Drei Mal pro Woche fliegt nun Ryanair in die kroatische Hafenstadt Zadar. Die Flugtage Dienstag, Donnerstag und Samstag ermöglichen eine sehr flexible Urlaubsplanung – vom Kurztrip bis zur ausgedehnten Rundreise. Zadar ist nicht nur ideal für einen Badeurlaub an der Küste oder auf einer der zahlreichen vorgelagerten Inseln. Auch Segler stechen hier gerne in See. Hinzu kommen drei Naturparks und fünf Nationalparks in der Umgebung. Zadar erweitert die Zahl der Sonnenziele, die ab Memmingen nonstop erreicht werden können. Dazu zählen Klassiker wie Mallorca, Teneriffa, Antalya und Malaga ebenso wie die Geheimtipps für Familien – Varna und Burgas an der bulgarischen Schwarzmeerküste. Neu im Flugplan ist auch Hurghada, Ägyptens bekanntester Badeort, der ab 2. Juli einmal pro Woche angeflogen wird.

 

Text: Pressebüro Stremel

Bild:

© anderm

Adobe Stock